Zivilgesellschaft

Der Begriff der Zivilgesellschaft wurde schon in der griechisch-römischen Antike geprägt und bekam von den Staatsphilosphen der schottischen und der französischen Aufklärung die heutige Bedeutung. Er hat von Anfang an, besonders aber seit dem 18. Jahrhundert, eine demokratische Stossrichtung, die sich gegen despotische und totalitäre Herrschschaftsformen wendet. Zivilgesellschaft weiterlesen

Rassistisch, irreführend – oder einfach nur dumm?

Das Regionalgericht Bern hat SVP-Generalsekretär Martin Baltisser und seine Stellvertreterin Silvia Bär in erster Instanz wegen Rassendiskriminierung verurteilt – eher überraschend, nachdem das Verfahren vorher hin- und hergeschoben und zweimal eingestellt und aufgrund des Urteils einer höheren Instanz wieder aufgerollt worden war. Weniger überraschend, eher eine Art pawlow’scher Reflex, ist die Reaktion der SVP: Es sei ein politisches Urteil, und die Meinungsfreiheit sei in Gefahr. Interessanterweise bestätigt gerade diese Reaktion der SVP, dass das fragliche Inserat tatsächlich rassendiskriminierend war – oder einfach nur dumm. Rassistisch, irreführend – oder einfach nur dumm? weiterlesen

Backwaters by Day and by Night

Ein Muss für jeden Kerala-Reisenden ist eine Bootsfahrt durch die Backwaters, jenes kilometerlange Fluss- und Kanalsystem, das Dörfer und Städte verbindet. Mit dem Boot tuckert man gemächlich vorbei an Palmen, Reisfeldern, Palmen, Fischernetzen, Palmen, Hausbooten, Palmen, Backwaters-Hütten, Ayurveda-Resorts, und habe ich Palmen bereits erwähnt? Backwaters by Day and by Night weiterlesen

Festansprache zur Bundesfeier

Als ich ungefähr acht, neun Jahre alt war, habe ich die Tellspiele in Interlaken gesehen. Mein Vater erzählte mir, auf der Freilichtbühne würden auch Tiere mitspielen, Pferde, Geissen und Kühe, am Anfang werde ein richtiger Alpaufzug auf der Freilichtbühne dargestellt. Als ich im Publikum sass und gespannt auf den Anfang der Vorstellung wartete, habe ich im Programmheft geblättert, und was habe ich da gelesen? Erster Aufzug – zweiter Aufzug – dritter Aufzug – nicht nur ein Alpaufzug, sondern deren fünf sollte es geben! Erst nach der Vorstellung habe ich mir erklären lassen, was „Aufzug“ in einem Theaterstück bedeutet. Festansprache zur Bundesfeier weiterlesen

Rotund, bleckig, stromabwärts und katholisch

Als die alten Ägypter auf einem Feldzug an den Euphrat kamen, waren sie verwirrt: Dieser Fluss fliesst nach Süden, nicht wie der Nil nach Norden. Das wäre an sich nicht weiter schlimm, aber den Ägyptern fehlten in ihrer Sprache die Begriffe, um das auszudrücken. – Das ist dreieinhalbtausend Jahre her, und doch geraten wir noch heute in ähnliche Situationen. Rotund, bleckig, stromabwärts und katholisch weiterlesen